Der Kochtopf

 Meine Lieblingsrezepte bleiben nicht länger Geheim, denn sie werden hier veröffentlicht. Für meine Freunde im Kochtopf!!!

 

Erbsencremesuppe

Zutaten:

1 Zwiebel

20 gr. Butter

300 gr. Erbsen

3/4 l. Hühnerbrühe

1/8 l. Sahne

Salz, weiser Pfeffer

1 EL Minze oder Pertersilie, gehackt

Zubereitung:

1. Zwiebel anschwitzen. Sie wird zuerst fein gewürfelt. Dann Butter über mäßiger Hitze aufschäumen lassen, Zwiebelwürfel dazu geben und rühren bis sie gelb und glasig sind.

2. Erbsen andünsten. Die Erbsen zu der Zwiebel geben und Rühren bis sie heiss sind, und zu duften beginen.

3. Fleischbrühe dazugeben. Sie soll kräftig sein, und die Suppe würzen, kalt oder heiss dazugiesen und die Erbsen je nach zartheit in 5-10min. knapp garen.

4. Erbsen pürieren. Das Gemüse in ein Sieb schütten, die Brühe auffangen. Den mixer auf höchste Stufe einschalten, Erbsen in den Mixer einfüllen.

5. Die Suppe cremig machen. Etwas Brühe nach und nach dazugiesen, bis die Suppe dickflüssig und cremig ist. In den Topf mit übriger Brühe giesen und verrühren.

Guten Appetit!

                                                               

Birnen in Rotwein

Zutaten für 4 Personen:

8 Birnen

150 g Würfelzucker

1 Zimtstange

2 Vanilleschoten

2 Gewürznelken

5 Pfefferkörner

2-3 EL Johannisbeergelee

1 Flasche Rotwein

Zubereitung:

1. Die Birnen schälen und mit dem Stiel nach oben in eine Kasserolle stellen.

2. Den Zucker, die Gewürze und das Gelee dazugeben, mit dem Rotwein angießen und bei starker Hitze etwa 20 Minuten kochen.

Guten Appetit

 

Lauch-Kartoffel-Suppe

Zutaten für 4 Personen:

3-4 mittelgroße Lauchstangen

2 EL Butter

1 1/2 TL Meersalz

500g Kartoffel

1 1/2 l Wasser

6 EL Crême fraîche

3 EL Butter

1 Bund Kerbel

Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Den Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

2. Die Butter in einen Topf erhitzen, den Lauch dazugeben, salzen und glasig dünsten.

3. Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und zum Lauch geben.

4. Mit dem Wasser auffüllen und bei hoher Temperatur 15 Minuten kochen lassen.

5. Die Crême fraîche und die Butter unterziehen, mit den Kerbelblättchen verfeinern und mit Pfeffer würzen.

6. Nochmals abschmecken und sofort servieren

Guten Appetit

 

Oranges â l`Orange

Zutaten für 4 Personen:

4 große, unbehandelte Orangen

etwa 1 Tasse Grenadinesirup

2 EL braunen Zucker

einige frische Pistazien

Zubereitung:

1. Die Orangen waschen, hauchdünn schälen. Die schönsten Schalen in dünne Streifen schneiden.

2. Die Streifen in einen Topf geben, den Sirup angießen und den Zucker darüberstreuen.

3. Bei mittlerer Hitze die Schalen einkochen.

4. In der Zwischenzeit die Orangen von der restlichen Schale und der Haut befreien, die Filets herausschneiden und den Saft dazupressen.

5. Die Orangenfilets anrichten, mit den eingekochten Orangenstreifen überziehen und mit den frisch geschnittenen Pistazien bestreut servieren.

Guten Appetit

 

Coq au vin

Zutaten für 4 Personen:

1 huhn etwa 1800g (wenn möglich Bresse-Huhn)

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

60g Butter

100g mageren Speck

1 kleine Stange Lauch

1 Bund Frühlingszwiebeln

2 Karotten

2-3 Knoblauchzehen

einige Zweige Petersilie

1 Zweig Thymian

1 Zweig Bleichsellerie

1 kleines Lorbeerblatt

1 Flasche Rotwein

150g frische Champignons oder andere Pilze

80-100g Geflügelleber

1 EL Mehl

1 kleines Glas Cognac

2-3 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

1. Das küchenfertige Huhn in Stücke zerteilen, das Fleisch in große Stücke schneiden und dabei die Knochen zerhacken.

2. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Butter in einer Pfanne goldgelb braten.

3. Den Speck kleinwürfeln, zum Geflügelfleisch geben und mitbraten.

4. Den Lauch, die Frühlingszwiebeln und die Karotten putzen, in dickere längere Stücke schneiden.

5. Mit dem gehackten Knoblauch und den Gewürzen zum Fleisch geben und mit Rotwein auffüllen.

6. Bei mittlerer Hitze 30-40 Minuten dünsten lassen.

7. Das Fleisch und das gemüse herausnehmen und warmstellen, jetzt die Champignons zum fleisch geben.

8. Die feingehackte Leber mit dem Mehl und dem Cognac verrühren und die Sauce damit binden.

9. Die Sauce durch ein Sieb zum Fleisch passieren und nochmals aufkochen lassen.

10. Auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit der Petersilie bestreut servieren.

Guten Appetit

                                                      

 

Dippelappes echt Saarländisch

Von meiner lieben Chatfreundin:  SuLau30

Zutaten:

1 kg Kartoffeln

1 Zwiebel

2 Eier

etwas Speck

etwas Lauch und Petersilie

Zubereitung:

1. Kartoffeln und Zwiebel reiben.

2. Eier, Lauch und Petersilie unterrühren.

3. mit Salz und Pfeffer würzen.

4. etwas öl in der Pfanne erhitzen und Speck glasig dünsten.

5. Kartoffelteig in die Pfanne geben und abdecken, wenn knusprig gebraten umdrehen und die andere Seite knusprig braten.

Fertisch und gudde Appedit

Falls Sie Lob, Kritik oder sogar weitere Rezepte haben schreiben Sie mir einfach per Kontaktformular den Sie auf der Startseite finden eine Mail! ( Logischerweise wird auch Ihr Name unter dem Rezept erwähnt.)

 


Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!